Label Agentur Festival
Home Info CDs Warenkorb Kontakt Impressum
Künstler
TRADITION & MODERNE – das ist mehr als nur ein Independent Label. "T & M” anno 2001 bringt neben besonderen CD-Veröffentlichungen mit Musik ausgewählter Künstler auch die Aktivitäten einer Konzertagentur, eines Verlags sowie eines Festivalveranstalters unter ein einziges Firmendach. Die in Berlin geborene und seit langem in Bremen wohnhafte Gründerin und Firmeninhaberin Petra Hanisch kann heute auf mehr als ein Dutzend Jahre erfolgreicher Arbeit in der für eine Independent Company zunehmend problematischen Musikbranche zurückblicken.

Seit 1993 veröffentlicht TRADITION & MODERNE aus Bremen Compact Discs mit Blues, Jazz, Gospel, Weltmusik und Artverwandtem. Diese CD-Veröffentlichungen haben das Label auch international bekannt gemacht als einen Garanten für Kompetenz und Qualität. "Es gibt viel Musik, die mich völlig kalt lässt”, sagt Petra Hanisch zum kreativen Ansatz ihrer Arbeit, "aber dann wiederum höre ich etwas, das ich einfach herausbringen muss.” Dem eigenen musikalischen Urteilsvermögen und Geschmack instinktiv zu vertrauen – das ist immer mehr ein zunehmend verloren gehendes Credo im Musikgeschäft der Gegenwart. In der Arbeit von TRADITION & MODERNE gilt dieser Grundsatz aus Überzeugung.

Dieser fast etwas konservativ anmutende Ansatz steht aber durchaus in einer Linie mit der Haltung vieler Macher aus der Historie des Geschäfts mit Musik. Unabhängige Persönlichkeiten prägten nicht nur die Gründerjahre der Branche und ohne die Initiative ideell motivierter Persönlichkeiten wären viele heute berühmte Klassiker aus Blues, R’n’B, Folk und Jazz wohl kaum auf Tonträgern veröffentlicht worden. Geschmackliche Kompetenz und persönliche Integrität werden daher auch in der Zukunft ein wichtiges Kriterium für die Produktion der hochwertigen CD-Veröffentlichungen aus dem Hause TRADITION & MODERNE bleiben.

Schon seit Mitte der achtziger Jahre hatte sich Petra Hanisch als soziologisch geschulte Musikjournalistin speziell um die Rolle von Frauen in der Welt des frühen Blues und Jazz gekümmert. Zahllose Autorensendungen zu Themen dieser Art machten die ARD-Journalistin zu einer Expertin für dieses Metier. Bereits 1988 initiierte Petra Hanisch das erste "Women in (E)Motion”-Festival – zunächst als Parallelveranstaltung in Hamburg und in Bremen, in den Folgejahren dann exklusiv im vergleichsweise familiären Ambiente der kleineren Hansestadt an der Weser.

Das programmatische Konzept dieses auf Anhieb sowohl vom Publikum als auch der Kritik sehr positiv aufgenommenen Festivals hat sich im Laufe der Jahre als gut und richtig erwiesen:"Women in (E)Motion” würdigt herausragende und authentische Beiträge speziell von Musikerinnen aus den stilistischen Nischen des heutigen Musikgeschäfts – aus Weltmusik, Blues, Jazz, Folk und Artverwandtem. In der Regel arbeiten die zum Festival eingeladenen Künstlerinnen und Künstler im Spannungsfeld zwischen musikalischer "Tradition” und der Gegenwart. Die Namensgebung des 1992 gegründeten Platten-Labels war daher zwar spontan aber durchaus folgerichtig. Die anschließende Gründung eines Musikverlags war sinnvolle Ergänzung zur Labelarbeit.

Essenziell für die Gründung und auch die inhaltliche Konzeption des Labels und Verlags TRADITION & MODERNE war zunächst die Zusammenarbeit mit der Jazzredaktion von Radio Bremen. Man verfügte in der kleinsten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt der ARD neben einem extensiven Eigenarchiv mit vielen heute legendären Mitschnitten auch über das entsprechende technische Knowhow für eine gelungene Dokumentation der stimmungsvollen Festivalabende. Viele frühe Festivalmitschnitte von so wunderbaren Künstlerinnen wie Odetta, Amina Claudine Myers, Rory Block oder Jo Anne Kelly waren außerdem einfach zu bemerkenswert, um sie lediglich im Radio Bremen-Archiv ruhen zu lassen. Petra Hanisch entschloss sich daher zum Einstieg ins Plattengeschäft. Schon mit den ersten Veröffentlichungen gelang es dem neuen Label, ein internationales Vertriebsnetz aufzubauen. Heute erscheinen die Compact Discs aus dem Hause TRADITION & MODERNE in mehr als zehn Ländern und eine adäquate Vermarktung der auch von der Artwork her anspruchsvollen CD-Veröffentlichungen ist selbstverständlich.

Heute besteht der Gesamtkatalog von TRADITION & MODERNE aus einigen Dutzend Titeln. Das anfängliche Konzept der Veröffentlichung von Livemitschnitten hat sich dabei längst gewandelt und erweitert. Das Bremer Label veröffentlicht mittlerweile vorrangig erstklassige aktuelle Studioproduktionen von so namhaften Künstlern wie der Blues- und Rootsmusik-Legende Taj Mahal oder der gefeierten kanadischen Jazz/Pop-Chanteuse Holly Cole – letztere im übrigen auch eine Entdeckung von "Women in (E)Motion” für Europa. Aber auch Geheimtipps wie das kanadische Gitarrentrio Tri-Continental sorgten in jüngerer Vergangenheit für Furore. TRADITION & MODERNE besitzt daher heute nicht die dröge Aura eines rein akademischen Kleinlabels, sondern das Profil eines musikalisch aufgeschlossenen und anspruchsvollen Independent-Labels für Roots-Musik vielerlei Art.

In Zeiten einer wachsenden Entfremdung selbst zwischen renommierten Künstlern und der auf rasche Profitmaximierung ausgerichteten Musikindustrie bietet TRADITION & MODERNE seinen Künstlern eine ansprechende Heimat, denn eine gute und respektvolle Zusammenarbeit mit der kreativen Seite der Musik haben eine hohe Priorität. Aus der erfolgreichen Arbeit im Labelbereich und dem anhaltenden Erfolg von "Women in (E)Motion” entwickelte sich auch das dritte und jüngste Standbein von "T & M” – das der Konzertagentur. Heute veranstaltet man aus Bremen beispielsweise auch die immens erfolgreichen Europatourneen von Taj Mahal und Holly Cole und dieser neuere Geschäftsbereich beansprucht einen nicht unerheblichen Teil der Arbeitszeit im Hause TRADITION & MODERNE.

TRADITION & MODERNE wird auch in Zukunft in allen drei Geschäftsbereichen den beiden entscheidenden Kriterien "Qualität” und "Kompetenz” verpflichtet bleiben. Das gilt einerseits sowohl für musikalische, produktionstechnische und gestalterische Fragen, andererseits aber auch für den zwischenmenschlichen Bereich der Geschäftsaktivitäten. Kompetenz, Qualität und auch Integrität sind die Eckpfeiler der Identität der Firma. Das aus dieser Haltung resultierende positive Profil und das hohe Niveau der Produkte machen TRADITION & MODERNE heute zu einem positiven Beispiel für eine lebendige und erfolgreich arbeitende Independent Company.