Label Agentur Festival
Home Info CDs Warenkorb Kontakt Impressum
Veda Hille
CDs
Presse

women in (e)motion: Veda Hille - 1996

Die hinreißende Sängerin und exzellente Pianistin schreibt außergewöhnliche Songs, die in keine der herkömmlichen Kategorien passen. Mit ihrer eigenwilligen Mixtur aus Pop, Jazz, Folk-Elementen, Rock-Avantgarde, Singer/Singwriter-Tradition und phantasievoller Poesie ist sie eines der größten Talente, die Kanada in den vergangenen Jahren hervorbrachte. Diese Aufnahmen dokumentieren ihr Europa-Debüt 1996 und vereinen Highlights ihrer Solo- und Band-Auftritte.



Spine - 1997

Spine" - Veda Hille beweist auch mit diesem Album jede Menge Rückgrat. Während sich immer mehr Singer/Songwriterinnen dem stilistischen Erfolgsmaß einer Sheryl Crow oder Alanis Morisette beugen, ist die junge Kanadierin auf "Spine" ihrer eigensinnigen, vor Ideen überbordenden Schaffenslust treu geblieben. Aufregend kompromißlos läßt sie ihrer musikalischen und textlichen Phantasie freien Lauf. Von der innigen Piano-Ballade ist es nur ein kurzer Sprung zum harsch rockenden Ausbruch. Mehrfach spielt die ausgebildete Pianistin hier auch ihre akustische 4-Saiten-Gitarre. Cello, Loops und orientalische Trommeln kommen ebenso zum Einsatz wie Trompete, Kontrabaß und eine singende Säge.


Here is a Picture - 1998

Dieser Liederzyklus dokumentiert das Leben Emily Carrs, einer kanadische Malerin und Schriftstellerin. Sie wurde 1871 geboren und starb 1945. Ursprünglich als musikalisches Gerüst für eine Choreographie geplant, erschienen die Aufnahmen jetzt auch als eigenständigeCD. Alle Liedtexte wurden unmittelbar aus den Schriften Emily Carrs entnommen und in einer Art Klebearbeit neu zusammengesetzt. Zitate und Textfragmente aus Tagebüchern, Büchern, Briefen und Bildertiteln wurden von Veda Hille in musikalischer Form entsprechend ihrer Wahrnehmungen vom Leben dieser Frau neu arrangiert.